zurück zur Artikelliste

EINSCHRAUBFÜHLER – ESF2/MD
ESF2/MD

TiTEC GmbH ESF2/MD

Anwendung

Unser ESF Einschraubfühler verfügt über ein G1/4” Gewinde und kann bis zu einem max. Druck von 40 bar in gasförmigen sowie flüssigen Medien eingesetzt werden. Einsatz findet er in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Mit den entsprechenden Sensoren (siehe Tabelle) sind die Fühler auf alle gängigen Regel- und Anzeigesysteme aufschaltbar. Die Messwerte des Fühlers können über einen Modbus-Anschluss ausgegeben werden.

Technische Spezifikationen

Messumformer
Benötigter Temperatursensor:Pt1000 Klasse B (2-Leiter)
Spannungsversorgung:15-36VDC, 24VAC
Bürde Analogausgang:300...1000 Ohm
Last Analogausgang:min. Lastwiderstand 10kOhm
Netzwerktechnologie:Modbus
Genauigkeit:+/- 0,2K + max. 3% vom Endwert
Messbereich:24 Messbereiche wählbar
Betriebstemperatur Messumformer:-30°C ... +70°C
Anschluss:3-Leiter (bei 4-20mA optional 2-Leiter)
Normen:CE, EMV nach EN61326-1 2006,
EMV Richtlinie 89/336/EWG
Temperaturfühler
Messbereich:Siehe Tabelle
Temperatursensor:PT1000 Klasse B (2-Leiter)
Anschlussklemme:Schraubklemme max. 1,5 mm²
Einschraubgewinde:G1/4”, SW27
Werkstoff:VA
Druckfestigkeit:40 bar
Gehäuse:PA6 15% GK, Farbe RAL9010
Abmessung Gehäuse (L x B x H):75 x 69 x 44 mm
Schutzart:IP54
Data-Sheet Data-Sheet

Newsletter Anmeldung