zurück zur Artikelliste

STRAHLUNGSFÜHLER – STF/MD
STF/MD

TiTEC GmbH STF/MD

Anwendung

Der STF Strahlungsfühler dient der Messung der Temperatur im Innenbereich von Gebäuden. Die Montage erfolgt hängend wie eine Art Pendel, hierdurch ist der Fühler speziell für die Temperaturerfassung in großen und hohen Räumen und Hallen geeignet. Die Aufgabe des Strahlungsfühlers liegt darin ein exaktes Messergebnis der gefühlten Raumtemperatur zu erfassen. Die Messwerte des Fühlers können über einen Modbus-Anschluss ausgegeben werden.

Technische Spezifikationen

 
Messumformer
Benötigter Temperatursensor:Pt1000 Klasse B (2-Leiter)
Spannungsversorgung:15-36VDC, 24VAC
Bürde Analogausgang:300...1000 Ohm
Last Analogausgang:min. Lastwiderstand 10kOhm
Netzwerktechnologie:Modbus
Genauigkeit:+/- 0,2K + max. 3% vom Endwert
Messbereich:24 Messbereiche wählbar
Betriebstemperatur Messumformer:-30°C ... +70°C
Anschluss:3-Leiter (bei 4-20mA optional 2-Leiter)
Normen:CE, EMV nach EN61326-1 2006,
EMV Richtlinie 89/336/EWG
Temperaturfühler
Messbereich:-30°C ... +70°C
Temperatursensor:PT1000 Klasse B (2-Leiter)
Anschlussklemme:Schraubklemme max. 1,5 mm²
Kugel:Durchmesser: 70 mm
Tmax. Gehäuse:+100°C
Gehäuse:PA6 15% GK, Farbe RAL9010
Abmessung Gehäuse (L x B x H):75 x 69 x 44 mm
Schutzart:IP20
Data-Sheet Data-Sheet

Newsletter Anmeldung